Besuch von Minister Wolfgang Tiefensee und Eröffnung des Probenraums

Wir bekamen Besuch von Minister Wolfgang Tiefensee: Im Rahmen des Tages der offenen Tür am Evangelischen Ratsgymnasium überreichte dieser Lottomittel vom Freistaat Thüringen an den Förderverein unseres Schultheaters.

Mit diesen Mitteln finanzierten wir die neue Probenraumausstattung im Theaterraum U12, der während der Feierlichkeiten auch sogleich neu eröffnet wurde.

Danach bekam dieser noch zwei Ausschnitte aus unseren kommenden Produktionen zu Gesicht, die im Februar und März ihre Premieren finden.

Probenfahrt 2019

Probenfahrt in Heiligenstadt, 28.01.2019, Foto: Kerstin Metzler

Wir fahren los! Wie üblich fährt das Theater am EvRG auch dieses Jahr in der Projektwoche am Evangelischen Ratsgymnasium wieder zur Probenwoche, diesmal erneut ins Marcel-Callo-Haus in Heilbad Heiligenstadt.

Heute starten alle knapp 70 Theaterschüler*innen, 6 Spielleiter*innen, 2 Betreuer*innen und 2 Theaterlehrer*innen und bis Freitag finden die einzelnen Theatergruppen und Spielleiter*innen hier Zeit, sich noch einmal mehr auf ihre Inszenierungen zu konzentrieren und effizient an den Stücken zu proben.

Traverse und Tanzteppich

Gestern kam sie endlich an. Im abendlichen Arbeitseinsatz mit Eltern und Schüler*innen brachten wir die neue Ausstattung für unseren Theaterraum U12 an die Schule und fingen mit Aufbau und Neugestaltung an. Der neue Boden ermöglicht ein angenehmeres und sichereres Proben, die Traverse bietet mehr Möglichkeiten in der Bühnengestaltung und vereinfacht den Einsatz von Licht- und Tontechnik. Die Investitition wurde größtenteils finanziert vom Preisgeld des Fritz-Wortelmann-Preises Bochum, den das Theater am EvRG 2017 mit „Der Kleine Prinz“ gewann und besonders gefördert vom Freistaat Thüringen, vertreten durch den Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft Wolfgang Tiefensee.
08.11.2018 Arbeitseinsatz in der U12, v.l. Vincent Kresse, Thomas Teichler
08.11.2018 v.l. Robert Ziesenis, Vincent Kresse, Thomas Teichler

Die neue Website und das Schuljahr 2018/19

Das neue Schuljahr hat (bereits seit etwas längerem) begonnen und bei uns hat sich einiges geändert: Das Schuljahr wurde für uns zunächst mit zwei Aufführungen der Klasse 6 von „Herakles“ als Gastspiel in der Barfüßerruine eröffnet. Diese stellten leider gleichzeitig auch die Verabschiedung von Marilyn Jahr und Antonia Näser als Spielleiter*innen dar. Die nun vier Theatergruppen haben größtenteils mit neuer Spielleitung wieder zu proben begonnen. Diese sind in diesem Jahr: Klasse 5 (Spielleitung: Charlotte Heidemann und Elisabeth Reichstein), Klasse 6 (Spielleitung: Luise Edom), Klasse 7 (Johanna Edom und Arwen Burgau) und Klasse 8-12 (Spielleitung: Vincent Kresse).

Aufführung von Herakles in der Barfüßerruine am 28.08.2018

Das letzte Schuljahr 2017/18 beendeten wir erfolgreich mit unserem Minifestival „wir werden 10!“. Vom 08. bis 10. Juni feierten wir gemeinsam Geburtstag, präsentierten noch einmal alle Produktionen der vergangenen 12 Monate, feierten mit „Die drei Schwestern“ der Klassen 11+12 noch eine neue Premiere und verabschiedeten aus den Reihen der Abiturient*innen gleich 10 ehemalige Spielleiter*innen.

Und natürlich gab es Konfetti. Am Abend des 08.06.2018 fand der Festakt zu 10 Jahren Theater von, für und mit Schüler*innen statt.

Unsere Website theateramevrg.de steht von nun an in neuer Gestalt zur Verfügung. Auch wenn hier immer noch ab und zu Inhalte ergänzt oder verändert werden, kannst du dich hier ab jetzt nun fortlaufend über unsere Arbeit informieren.

Wir als Team freuen uns und sind gespannt auf das neue Schuljahr, auf frischen Theaterwind und kommende Produktionen!

Wir bei den 27. Thüringer Schultheatertagen!

Wir, die Klassenstufe 7 vom Theater am EVRG, waren vom 19.-22.6.2019 Teilnehmende bei den Thüringer Schultheatertagen. Aus unserer Gruppe waren viele zum ersten Mal bei einem Theaterfestival, und uns allen gefiel es sehr. In interessanten Nachgesprächen haben wir über die gesehenen Theaterstücke gesprochen. Alle Aufführungen hatten unserer Meinung nach etwas Besonderes, und es ist vieles in Erinnerung geblieben. Auch über unser eigenes Stück, „Robin Hood“, wurde im Nachgespräch eigentlich nur Gutes gesagt. Mit einer schönen Abschlussveranstaltung am Samstag endeten die TSTT. Wir wollen uns auf jeden Fall mit unserem nächsten Stück noch einmal für die Teilnahme  bewerben.

Text von Mieke (Klasse 7)

Hallo!

Dies ist ein Demobeitrag. Er soll vor allem testen, ob das Widget auf der Startseite funktioniert. Mehr nicht. Damit man sehen kann, ob nur ein Teil des Textes angezeigt wird, folgen hier einige meiner Lebensmaxime: Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.