Wilhelm Tell

Wann:
am 18.09.20 um 19:30 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort
Ratsgymnasium - Schulhof "Haus am Breitstrom"


Wie viel ist dir deine Freiheit wert?  Für Wilhelm Tell steht fest: alles. In seiner Heimat regiert ein ungerechter Herrscher, der das einst freie Volk der Schweizer grausam unterdrückt. Als Tell ihm den Respekt verweigert, kommt es zur berühmten Apfelschussszene, bei der Tell das Leben seines eigenen Sohnes in Gefahr bringen muss. Genug ist genug! Während sich auch in der Bevölkerung Widerstand regt, erkennt Tell, dass es Zeit ist, zu handeln. In der kommenden Spielzeit bringen die 7.Klässler*innen den Schweizer Gründungsmythos auf die EVRG-Bühne. Wie verbinden sich die Ideen des Stückes, das 1804 in Weimar uraufgeführt wurde, mit den Ansichten der Jugendlichen im 21. Jahrhundert? Damit und mit vielen weiteren Grundgedanken zum Thema Freiheit setzen sich die Spieler*innen anhand des Originaltextes aber auch autobiografisch auseinander.

Regie: Hannah Bloos

Reservieren:

Bitte reservieren Sie nur Karten für Personen aus einem Haushalt. Im Zweifelsfall tätigen Sie bitte mehrere Reservierungen. Eine Telefonnummer ist nicht nötig, hilft uns aber Bescheid zu geben, falls mal etwas sein sollte.

Reservierungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr oder noch nicht möglich.